1155914962.zypernTourismusindustrie in Zypern erwartet Anstieg von 3 bis 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Der gesamte Tourismussektor in Zypern erwartet einen deutlichen Zuwachs an Urlaubern im Vergleich zum letzten Jahr. Allerdings sei die Entwicklung in der Ukraine abzuwarten, so der Vorsitzende der Vereinigung zyprischer Touristenunternehmen.

Man hoffe auf eine friedliche Lösung in den Konflikten, da die Ereignisse in der Ukraine und in Russland einen weltweiten Einfluss auf die Wirtschaft und damit auch auf die Tourismusindustrie nehmen könnten. Erste Auswirkungen des Konfliktes in der Ukraine und der daraus resultierenden Schwächung des Rubels gegenüber dem Euro haben sich bereits gezeigt.

Im letzten Jahr verzeichnete Zypern einen Rückgang der Touristen um etwa zehn Prozent. Jetzt erhofft sich die Mittelmeerinsel, dass neue Verträge mit britischen Reiseunternehmen und eventuell auch die Auseinandersetzungen in Ägypten die Zahl der Touristen ansteigen lassen werde.