Wusstet ihr, dass Sabine am liebsten nach Mallorca reist? Und Andreas großer Ägypten-Fan ist? Nein? Wir auch nicht. Deshalb haben wir mal wieder wild in unserer Datenbank recherchiert und uns über 250.000 Buchungen der letzten 12 Monate angeschaut. Heraus kam eine wirklich sehr interessante Sammlung, die zeigt, mit welchem Vornamen man wo Urlaub macht.

Michael und Sabine fühlen sich auf Mallorca wie zu Hause. Sie steigen am häufigsten in den Flieger Richtung 17. deutsches Bundesland. Will man Frank und Susanne treffen, heißt es auf nach Ibiza. Türkische Gastfreundschaft zieht Thomas und Petra an. Leidenschaftlich gern urlauben sie an der Türkischen Riviera.

Beim Abendessen in Hurghada sitzen höchstwahrscheinlich Andreas und Claudia am Nebentisch. Diese beiden Vornamen bevorzugen nämlich Ägypten als Urlaubsland. Die Namen Peter und Andrea verbringen die schönste Zeit des Jahres auf Fuerteventura, wohingegen Christian und Sandra lieber die eindrucksvollen Sanddünen auf der Schwesterinsel Gran Canaria genießen.

Stressige Urlaubsvorbereitung und nerviges Kofferpacken? Nichts für Mandy und Kevin. Sie sind die Reisemuffel unter den Vornamen und machen am liebsten Urlaub daheim.

Auch wenn das Aussuchen des Reiseziels höchstwahrscheinlich Frauensache ist – Buchen ist Männersache. Auf den ersten 13 Plätzen der HolidayCheck Buchungshitliste rangieren ausschließlich männliche Vornamen. Erst auf Platz 14 kann sich die erste Frau behaupten. Sabine ist damit die Weltenbummlerin bei den Damen. Unangefochtene Nummer Eins bei den Männern ist Michael. Er reist von allen am meisten.

Hier ist die gesamte Übersicht:

 

Und, was meint ihr? Trifft das auch auf euch zu? Freue mich auf viele Kommentare von allen Michaels, Sabines, Martins, Monikas, Kevins, Annas, und und und 🙂