Veganer verzichten bei ihrer Ernährung bewusst auf tierliche Produkte wie Fleisch, Eier, Joghurt und Honig. Viele schwören sogar auf ein Leben komplett ohne Leder oder Kosmetika, die an Tieren getestet wurden. Natürlich möchten sie ihrem Lebensstil auch auf Reisen treu bleiben! Leider fällt die Hotelwahl häufig ganz schön schwer…

Zwar geben viele Hotels an, dass sie auch vegetarische oder vegane Kost anbieten, doch gerade als Veganer kann man sich oft nicht sicher sein, dass sich der Hotelkoch aller Produkte bewusst ist, in denen sich tierische Inhaltsstoffe verbergen. Wir stellen euch fünf schöne vegane Hotels im deutschsprachigen In- und Ausland vor, die Veganer guten Gewissens buchen können!

 

Veganes Hotel in der Hauptstadt: Almodovar Hotel Berlin ****

Vegane Hotels: Das Hotel Almodovar in Berlin

Bietet ein veganes Frühstück: Das Hotel Almodovar in Berlin

Berlin ist eine der Veganer-Hochburgen in Deutschland. Auch das Almodovar Hotel verzichtet vollständig auf tierische Produkte. Im kultigen Friedrichshain gelegen bietet es Gästen einen perfekten Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. Das stylische Hotel setzt bewusst auf Nachhaltigkeit, ohne dabei auf ausgefallenes Design oder Genuss zu verzichten: Der Strom stammt aus erneuerbaren Energien und auf Energiefresser wie Minikühlschränke in jedem Zimmer wird verzichtet. Die Zimmereinrichtung ist aus Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, Handtücher und Bettwäsche sind ebenfalls aus Bio-Baumwolle. Ein tolles Detail für Veganer und Tierliebhaber: Im Bad findet sich vegane Naturkosmetik, die weder tierliche Inhaltsstoffe enthält, noch an Tieren getestet wurde. Im Restaurant werden ausschließlich vegetarische Gerichte serviert, die Produkte sind saisonal und regional. Auch Veganer werden hier satt, es gibt ein rein veganes Frühstücksbuffet und die Speisekarte bietet eine große Auswahl an veganen Köstlichkeiten.

Unser Tipp:

  • Als Vorspeise Sojahackbällchen auf Tomatensalsa
  • Danach Süßkartoffelsuppe mit Balsamicoessenz und Walnüssen
  • Zum Abschluss den geschichteten Schokoladenkuchen an Rum-Aprikosen.

 

Vegan speisen in der Schweiz – Hotel Swiss ***

Vegane Hotels: Das Hotel Swiss in Kreuzlingen

Vegane Küche am Bodensee: Das Hotel Swiss

Das Hotel Swiss liegt in Kreuzlingen am Bodensee, nur wenige Meter von der deutschen Nachbarstadt Konstanz entfernt. Der Bodensee bietet im Herbst verwunschene Nebellandschaften, im Sommer Badespaß. Bei guter Sicht lässt sich das Alpenpanorama bewundern, während man am Seeufer entlang spaziert. Das Hotel achtet nicht nur in der Küche auf tierfreie Produkte. Auch bei Einrichtung und Bettwäsche gilt das vegane Konzept. Die Kosmetikprodukte im Badezimmer enthalten ebenfalls keine tierlichen Inhaltsstoffe. Das Hotelrestaurant hat es sich zur Aufgabe gesetzt, vegane Speisen auf Gourmetniveau zuzubereiten. Bei der Produktauswahl wird auf Bio-Qualität und Regionalität gleichermaßen geachtet. Hier ist sogar der Wein vegan und das Frühstück lässt Veganer-Herzen höher schlagen.

Wie wäre es mit:

  • Sojajogurt und frischem Obst
  • No Muh Käse und anderen veganen Aufschnitten
  • Leckeren, frischen Fruchtsäften

 

Vegane Gerichte in Hamburg – Arcotel Rubin ****

Vegane Hotels: Das Arcotel Rubin in Hamburg

Vegane Speisen und rotes Mobiliar: Das Arcotel Rubin

Beim Arcotel Rubin in Hamburg ist der Name Programm: Immer wieder findet sich die Farbe Rot im Mobiliar und in der Dekoration wieder. Wer gerne einmal komplett rot sehen möchte, ist im Themenzimmer „Red Room“ bestens aufgehoben. Bis zur Innenstadt und zur Alster sind es nur wenige Minuten. Im Hotel stehen den Gästen kostenlose Fahrräder zur Verfügung. So lässt sich die Hansestadt bequem erkunden. Auch hier im hohen Norden müssen Veganer sich nicht mit Beilagen zufrieden geben. Ganz im Gegenteil! Das reichhaltige Frühstücksbuffet bietet genügend Auswahl an rein pflanzlichen Produkten wie Sojajoghurt, Baked Beans und gebratenem Gemüse. Auch abends werden Veganer im Hotelrestaurant verwöhnt. Das Hotel versucht dabei, Produkte möglichst saisonal und regional einzukaufen. Die Kräuter kommen frisch aus eigens angelegten Kräutergärten.

Wir empfehlen:

  • Vollkornspaghetti mit Basilikum-Cranberry-Pesto mit sautiertem Kürbis und frischem Blattspinat
  • Und als Nachtisch einen Schokoladen-Brownie frisch aus dem Ofen mit Mangoeiscreme

 

Vegane Küche in Österreich – Pension Loving Hut

Vegane Hotels: die Pension Loving Hut in Kärnten

Vegane Küche in Österreich: Die Pension Loving Hut

Am wunderschönen Klopeiner See in Kärnten findet sich die vegane Pension Loving Hut. Gäste gelangen vom Privatstrand gegenüber des Hotels direkt ins Wasser. Dank Thermalquellen im Seegrund klettern die Wassertemperaturen im Sommer auf bis zu 28 Grad – ideal für alle dauerfröstelnden Badenixen und Wasserratten. 100% vegan: Von der Einrichtung bis zum Putzmittel geht es hier ohne Produkte mit tierlichen Inhaltsstoffen zu. Im hoteleigenen Restaurant wird nicht nur darauf geachtet, dass alle Zutaten vegan sind, es wird zudem auch auf genmanipulierte Produkte verzichtet. Obst und Gemüse werden von Bio-Landwirten aus der Region bezogen, schließlich legt man Wert auf nachhaltige und faire Produktion. In dieser Pension wird Veganern nicht nur ein Gericht ganz am Ende der Karte geboten. Die Auswahl kann sich sehen lassen: leckere Suppen, Wraps, frische Salate und verschiedene Speisen aus der asiatischen Küche.

Klingt verlockend:

  • Veganes Filet mit Meeresalgen auf süß-sauer angebratenem Gemüse mit Reis
  • Danach ein veganer Käsekuchen
  • Und ein Eiskaffee mit pflanzlicher Milch

 

Veganes Frühstück in München – Parkhotel Prinz Myshkin ****

Vegane Hotels: Das Parkhotel Prinz Myshkin in München

Veganes Essen im Parkhotel Prinz Myshkin

Das Parkhotel Prinz Myshkin liegt etwas außerhalb des Zentrums im Münchner Stadtteil Obermenzing. Doch auch hier wird Reisenden viel geboten: Naturliebhaber unternehmen im nahen botanischen Garten einen ausgedehnten Spaziergang oder besuchen eine der wechselnden Sonderausstellungen, bevor sie einen Abstecher zum herrschaftlichen Schloss Nymphenburg machen. Das Hotel ist im Stil der 50er Jahre eingerichtet, ohne antiquiert oder kitschig zu wirken: Modernes Design trifft auf Retro. Ebenfalls aus einer anderen Zeit: Elvis Presley hat hier einmal genächtigt! Was er wohl zum kulinarischen Angebot gesagt hätte? Das hauseigene Restaurant „garden“ bietet vegetarische Speisen für jeden Geschmack. Doch auch Veganer sind in diesem Hotel bestens gut aufgehoben.

Unsere Highlights vom Frühstücksbuffet:

  • Veganes Bircher Müsli
  • Dazu frische Brötchen, selbstgemachte Aufstriche und veganer Käse
  • Auch lecker: veganes Tofu-Rührei mit frischem Gemüse

 

Es muss nicht unbedingt veganes Essen sein, aber ihr möchtet trotzdem nachhaltig reisen? Hier findet ihr eine Auswahl toller Hotels, die auf ihren ökologischen Fußabdruck achten.