Bottighofen – Ferienhotels bieten häufig Pools und locken gleichzeitig mit einer Lage direkt am Meer. Über ein Drittel aller Urlauber schwimmen jedoch am liebsten nur im Meer. Dies ergab eine Umfrage des Reiseportals HolidayCheck.de unter seinen Usern zu der Frage, ob sie eher den Hotelpool oder das Meer zum Baden nutzen.
 
Was gibt es Schöneres als im Meer zu baden? Das sagen sich 24,3 Prozent der befragten Urlauber. Sie lehnen das Schwimmen im Pool kategorisch ab. Zusätzliche 12,8 Prozent der Urlauber denken ähnlich, würden aber bei zu kaltem Meerwasser notfalls in den Hotelpool steigen. In der Minderheit sind Urlauber, die nie ins Meer gehen: Drei Prozent mögen Salzwasser und krabbelndes Getier absolut nicht und nutzen daher lediglich den Hotelpool.

Die ganz Wasserscheuen interessiert weder Pool noch Meer. Sie machen immerhin acht Prozent der Urlauber aus und sind am glücklichsten, wenn sie bloß auf ihrer Liege ein Sonnenbad nehmen können.
Die Hälfte der User (51,9 Prozent) macht sich um solche Vorlieben keine Gedanken. Sie nutzen Pool und Meer nach Lust und Laune.

An der Umfrage nahmen 1679 User teil.