Annullierte Flüge Turkish Airlines sah sich gestern gezwungen, an vier Flughäfen insgesamt 201 Verbindungen zu streichen. 63 betrafen den Airport in Istanbul.

An den insgesamt vier Flughäfen der Türkei stand der Betrieb gestern still. Aufgrund von Unwetter- und Sturmwarnungen wurden rund 201 Flüge gestrichen, 63 davon allein am Airport in Istanbul. Daher wurden alle ankommenden und herausgehenden Flüge in Istanbul Atatürk Airport und Sabiha Gökçen Airport ab gesten Nachmittag geschlossen. Turkish Airlines bereitet sich jetzt auf weitere Känzelungen im Laufe des Tages vor, da keine bessere Wetterlage in Aussicht ist.