1164950161.newsflugstreik

Am heutigen Freitag streikt das Sicherheitspersonal am Frankfurter Flughafen. In beiden Terminals haben die Mitarbeiter der Luftsicherheit die Arbeit niedergelegt. Flugreisende müssen mit langen Wartezeiten und Ausfällen rechnen.

Bereits seit 2 Uhr befindet sich das Sicherheitspersonal in Frankfurt im Streik. Bis 23 Uhr soll der Ausstand dauern. Am Donnerstag hatte die Gewerkschaft Verdi die Mitarbeiter der Luftsicherheit zu einem Warnstreik aufgerufen. In beiden Terminals ist die Personen- und Frachtkontrolle sowie Flughafensicherheit betroffen.

Fluggäste müssen sich auf lange Wartezeiten, Flugausfälle und Verspätungen einstellen. Zuvor hatten die Airlines den Passagieren geraten den Online-Check-In zu nutzen und sehr früh anzureisen, um mehr Zeit für die Kontrollen am Flughafen zu haben. Aufgrund des Streiks hat die Lufthansa bereits 15 Flüge gestrichen. Weitere Annullierungen werden wohl folgen.

Die Gewerkschaft fordert einen einheitlichen Stundenlohn von 16 Euro.