1157285173.streetview

Google plant künftig auch das Innenleben von Hotels in Nord Amerika in seinen Service „Street view“ zu integrieren. Bereits jetzt punktet die Such-Funktion durch hochauflösende Bilder von professionellen Fotografen.

Durch neuste Kameratechnik und 360-Grad-Einstellungen vermitteln die Aufnahmen eine tolle rundum Sicht, die ein reales Bild von den Unterkünften vermittelt. Diese Bilder ergänzen etwa die Ergebnisse der Google Suche, im Kartendienst Google Maps sowie auf Google+ und natürlich in der Suchmaschine Google Hotel Finder.

Statt einzelnen zusammenhangslosen Fotos der Unterkünfte, möchte Google quasi interaktive Touren durch die Hotels anbieten. Nutzer sollen so einen ersten Eindruck bekommen, den sie eventuell in ihre Entscheidung vor einer Buchung einbeziehen können.

Während viele Fotos auf den eigenen Hotelseiten teilweise veraltet und unstimmig erscheinen, möchte Google den Usern einen realitätsnahen Rundgang ermöglichen. Durch die gleiche Funktionsweise wie der Dienst Street View, sollen künftig etwa virtuelle Zimmerbesichtigungen ermöglicht werden.