Städte locken Touristen mit Musicals, mit aufregendem Nachtleben, mit ungewöhnlichen Ausstellungen und tollen Einkaufszonen. Doch Städtetouristen interessieren sich in erster Linie für die historischen Sehenswürdigkeiten. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage von HolidayCheck.de.

Das Reiseportal hatte 872 User befragt, was sie besonders interessiert, wenn sie eine Städtereise unternehmen.

Die absolute Mehrheit der Städtetouristen bereist eine Stadt wegen ihrer Geschichte. 69,7 Prozent der Befragten wollen deren Vergangenheit und Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Mal so richtig ausgiebig shoppen gehen ist für 14,3 Prozent der Städtetouristen das Hauptziel. Andere Reisende tauchen am liebsten in das Nachtleben ein. Bars und Discotheken einer Stadt ziehen 7,0 Prozent der User an. Ähnlich viele (6,7 Prozent) besichtigen eine Stadt, weil sie gleichzeitig für den Abend eine Vorstellung in einem Musical, Theater oder in der Oper gebucht haben.

Nur sehr wenige Städtetouristen zieht es in die Museen und die großen Wanderausstellungen. Eine Minderheit von nur 2,3 Prozent geht deshalb auf Städtetour.