Als Sponsor der Smart Beach Tour war HolidayCheck Mitarbeiterin Tanja Vollmuth beim großen Turnier am Timmendorfer Strand. Welche Bedeutung das Sponsoring für HolidayCheck hat und wie es für Tanja live vor Ort war, erzählt sie in einem Erlebnisbericht:

Freitag:   Anreise am Timmendorfer Strand. Nach ca. 8,5 Std. Fahrt, ein Mal quer durch Deutschland, regnet es leider in Strömen. Ich habe schon gedacht, dass das jetzt wohl alles ins Wasser fällt. Aber nix da: 16 Frauen- und 16 Männerteams haben sich hartnäckig durch den Regen gekämpft. Und das obwohl er wirlich von Stunde zu Stunde schlimmer wurde. Beeindruckt hat mich der CenterCourt bzw. die gesamte Beachvolleyball-Anlage. Die Lage ist einzigartig: Am kilometerlangen Ostseestrand, wirklich eine tolle Kulisse und ideal für ein Beachvolleyballevent!

Samstag:  Nach einer kalten, aber sehr schönen ersten Beachvolleyball Partynacht fuhr ich am Samstag so gegen 10 Uhr wieder zum Court. Und….was soll ich sagen….juhuuuu wie angekündigt: Blauer Himmel, Sonne und 20 Grad.

Die Kulisse ist wirklich einzigartig. Die Arena um den Center Court ist halb ins Meer gebaut – von der Seite sieht es fast so aus, als würden die Zuschauer im Meer sitzen! Total genial! Dann ging es auch schon los mit dem Halbfinale der Damen. Der Center Court war brechend voll und ich war mega stolz auf unsere Banden mit HolidayCheck Logo, die über die ganz Länge blau und weiß am Center Court leuchteten. Dazu
kamen die HolidayCheck Fahnen, die am oberen Rand der Arena im Wind tanzten. Wie sich alle schon gedacht hatten, standen die Europameisterinnen Goller/Ludwig als Favoritinnen in Timmendorf im Finale. Jedoch hat ihnen das gegnerische Team Köhler/Sude das Spiel mehr als schwer gemacht! Beide Teams kämpften wie verrückt und immer wieder feuerten wir die Spielerinnen mit La Ola-Wellen, Gesängen oder Tänzen an! 3.000 Leute haben mitgefiebert, gesungen & geklatscht und für sensationelle Stimmung gesorgt!

Letztlich gab es einen „Überraschungssieg“ der Außenseiter in 3 atemberaubenden Sätzen gegen die Europameisterinnen. Bei den letzten 5 Punkten konnte sich das Publikum vor Begeisterung kaum mehr auf den Rängen halten. Dem Anlass angemssen fand die Siegerehrung bei strahlendem Sonnenschein statt. Und für die Europameisterin Laura Ludwig gab es doch noch einen Grund zu feiern. Sie bekam von HolidayCheck einen Sonderpreis: Einen Reisegutschein für die beste Flugeinlage .

Als direkt nach der Siegerehrung das ganze Publikum plötzlich auf das „Fliegerlied“ tanzte, habe ich mich gefragt,was geht hier Vogelwildes vor sich geht. Die Durchsage des Moderators klärte auf: Die besten Tänzer der Flieger-Choreographie (zum Nachtanzen hier klicken), bekommen Beachsets von HolidayCheck. So haben wir rund 3.000 Leute auf den Rängen zum Tanzen und Fliegen gebracht. Von den Spielerinnen wurden sie dafür mit unseren Beachsets belohnt! Große Klasse war das – und für mich ein mehr als gelungener Abschluss des Finales der Frauen. Ob da das Männerfinale am Sonntag mithalten könnte? Ich war sehr gespannt…

Sonntag:  Am Sonntag wachte ich durch prasselnden Regen auf. Da war die Stimmung etwas getrübt – war es doch am Samstag noch so schön. Jedoch ließ sich pünktlich zum Beginn der Halbfinals die Sonne wieder blicken. Gott sei dank 😉 Und wieder drängten sich Urlauber & Einheimische auf die Ränge des Center Courts. Niemand wollte den Auftritt der Weltmeister Brink/Reckermann verpassen. Der Himmel verdunkelte sich immer wieder und schließlich ging sogar ein kräftiger Schauer nieder – doch das Publikum blieb völlig unbeeindruckt. Im Gegenteil: Wie schon am Samstag feuerte das Publikum die Spieler an und fieberte bei jedem Punkt mit! Nachdem die Weltmeister das Halbfinale für sich entschieden hatten, wartete ein weiteres Highlight: Mit dem Lied „Ab in den Süden“ wurde das „Kofferspiel mit Preisen von HolidayCheck“ angekündigt. Der Moderator wählte 3 Personen aus dem Publikum aus und bat auf den Center Court.

Diese traten im Kampf um ein HolidayCheck Beachset (Strandtasche, Handtuch & Wasserball), sowie einen Reisegutschein gegeneinander an. Die glückliche Gewinnerin freute sich sehr über ihren Sieg und nahm unter tosendem Applaus ihren Gewinn entgegen 😉

Es folgte der Höhepunkt: das Männerfinale! Die amtierenden Weltmeisterngewannen souverän in 2 Sätzen. Gefesselt von der tollen Atmospähre und der Stimmung bei der Siegerehrung, musste ich mich regelrecht losreißen, da ich noch ca. 800 km Fahrt vor mir hatte.

Für HolidayCheck war dies ein gelungenes Sponsoring, und für mich ein besonderes Erlebnis. Auch, wenn es mal geregnet hat, herrschte echte Urlaubsstimmung am Timmendorfer Strand. Das Event war sehr professionell und das Publikum hat wirklich jeden Tag mitgefiebert. Bei Sonne oder Regen haben sie jeden Punkt beklatscht, gefeiert und aktiv an den Zuschaueraktionen teilgenommen. Die Chancen stehen deshalb sehr gut, dass wir auch im nächsten Jahr wieder dabei sind – ich freue mich jetzt schon 😉