AlpenpassDer Sommer ist gerade erst um, schon schleichen sich die ersten Schneeschauer ein. In den Alpen ist nach kräftigem Schneefall der erste Pass für den Verkehr gesperrt worden.

Da kurvenreiche Alpenpässe bei vielen Autofahrern beliebt sind, gilt nun auch: Bei Fahrten in die Hochlagen der Mittelgebirge und Alpen müsse in den kommenden Tagen mit überraschendem Schneefall gerechnet werden. Als besonders spektakuläre Pässe zählen etwa die Großglockner Hochalpenstraße, das Timmelsjoch, die Sella Ronda, das Stilfser Joch oder der Reschenpass. Einige der Passstraßen sind allerdings gebührenpflichtig. Eine Übersicht über die Passstraßen gibt es beispielsweise auf den Internetseiten der Automobilclubs ADAC oder ACE.