Der Chef des neuen Berliner Flughafens, Hartmut Mehdorn, hat laut welt.de den Rücktritt von seinem Amt angekündigt. Bis spätestens Juni 2015 wolle er als Geschäftsführer zurücktreten, teilte das Unternehmen am Montag mit.

BerlinDer 72-Jährige Mehdorn will sein Amt als Geschäftsführer des Hauptstadtflughafens BER im kommenden Jahr abgeben. Er selbst bedauere diesen Schritt, da dies weder seinem Pflichtbewusstsein noch seinen Zielen entspreche. Die Entscheidung hänge stattdessen mit der Tatsache zusammen, „dass im Aufsichtsratsumfeld Spekulationen zu meiner Person angestellt wurden, die das für mich vertretbare Maß übersteigen“, so Mehdorn.

Vor wenigen Tagen wurde nach mehrfachen Vertagungen bekanntgegeben, dass der Flughafen BER im zweiten Halbjahr 2017 eröffnen soll. Die bauliche Fertigstellung des Flughafens wird voraussichtlich noch bis etwa März 2016 andauern.