Urlaubsplanung – eigentlich sollte sie Spaß machen, oft jedoch ist es nicht ganz so einfach. Wenn ihr allerdings ein paar Dinge beachtet, findet ihr schnell und unkompliziert euren Traumurlaub. Gastautor Alexander Engel von CASAMUNDO erklärt euch, wie ihr ohne Stress und Hektik euren nächsten Urlaub planen könnt.

Was gibt es Schöneres, als an einem Abend, wenn es draußen nass und kalt ist, den nächsten Urlaub mit der Familie zu planen?! Natürlich sind bei der Urlaubsplanung die üblichen Diskussionen vorprogrammiert. Wo geht es hin, wie viele Sterne soll das Hotel haben oder wird es doch lieber ein Campingausflug? Diese Frage sollte als Erstes beantwortet werden. Von den Bergen bis zu schönen Küstenregionen kann alles in die engere Wahl kommen. Hat man als Familie sehr kleine Kinder, dann sollte auch die Hin- und Rückreise genau geplant werden.

Welches Transportmittel?

Der eine möchte nicht ohne Auto reisen, der andere will lieber den heimischen Gefilden in ferne Länder mit dem Flugzeug entfliehen. Aber auch schöne Kreuzfahrten haben immer mehr Zuspruch. Wofür also entscheiden? Als Familie mit Kindern lohnt sich die Überlegung, ob man wirklich stundenlang im Stau stehen möchte und ob die Kinder überhaupt so lange Autofahrten vertragen. Eine Flugreise kann da kürzer sein und ist auch für die Kinder immer ein besonderes Erlebnis. Dafür hat der Autofahrer auch am Urlaubsort sein gewohntes Fahrzeug und nicht jeder Mietwagen kann wirklich auch als verkehrssicher bezeichnet werden.

Familienurlaub oder Abenteuerreise?

Eine weitere Überlegung ist, welche Art von Urlaub es sein soll: Der Feierfreudige fährt gerne in die Hochburgen des Massentourismus, der Naturliebhaber in die einsamen Gegenden dieser Welt. Familien mögen es malerisch, aber mit guten Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung, und Singles wollen die Welt aktiv im Cluburlaub verbringen. Fährt man mit kleinen Kindern, dann sollte der Urlaubsort nicht zu heiß sein. Wählt man den idealen Urlaubsort, dann kann ein Freizeitpark und die Nähe anderer schöner Ausflugsziele für Familien sehr wichtig sein.

Die Wahl des richtigen Urlaubsortes

Genauso sollte man bei der Wahl des Urlaubsortes auf die Interessen der Familienmitglieder Rücksicht nehmen. So ist der Cluburlaub immer für den aktiven Urlauber von Interesse und der Kulturbeflissene genießt schöne Städtetouren. Für den Individualisten liegen die tollen Erlebnisreisen voll im Trend und an die Küstenregionen zieht es diejenigen, die einfach nur ihre Tage an schönen Sandstränden liegend verbringen wollen. Berge erklimmen, die Spuren alter Völker und Kulturen erkunden oder sich einfach mal vom Animateur motivieren lassen, wer sich für einen Urlaubstyp entschieden hat, der sollte unbedingt im Internet nach Infos über den betreffenden Urlaubsort und die entsprechenden Angebote suchen.

Hotel, Ferienwohnung oder Campingplatz?

Auch bei der Unterkunft gibt es natürlich unterschiedliche Wünsche. So kann das Zelt zur schönsten Unterkunft werden, wenn die Geldbörse nicht gerade üppig gefüllt ist. Vor allem Familien mögen die Freiheit auf dem Campingplatz, andererseits lockt aber auch das Verwöhnprogramm beim schönen Cluburlaub oder im Familienhotel. Hier können sich die Eltern auch auf ruhige Stunden zu zweit freuen, denn qualifizierte Kinderbetreuung gehört immer zum Serviceangebot guter Club- und Familienhotels.

Jetzt heißt es bei der Urlaubsplanung genau zu überdenken, ob man sich mit Putzen und Kochen rumärgern will oder ob man sich lieber dreimal am Tag an einen gedeckten Tisch setzen möchte. Aber auch Ferienwohnung und Ferienhaus können zur schönen Ferienunterkunft werden, wenn man sich vor den Kleinigkeiten im Haushalt nicht scheut.

Nach der Urlaubsplanung beginnt die Vorfreude

Hat man sich für einen Urlaubsort und einen Urlaubstypen entschieden, dann sollte man beim Arzt vorsprechen, denn je nach Ziel können Impfungen wichtig sein und kranke Menschen sollten vorher genau die Risiken abchecken. Auch sollte man sich mit einer guten Reiseapotheke eindecken. Wer jetzt noch einen gültigen Reisepass oder Personalausweis dabei hat und auch den Führerschein nicht vergisst, der hat alles richtig gemacht.

Zum Schluss fehlt dann nur der gut gepackte Koffer und hierbei hilft immer eine Urlaubscheckliste, aber Vorsicht: Bei Flugreisen immer mit Blick auf die Waage packen, damit man kein Übergewicht zahlen muss. So kann gut vorgesorgt und gut gepackt der Urlaub beginnen und schönste Reisefreuden warten. Weitere Infos zum Thema Urlaubsplanung und Reise findet ihr auf casamundo.de