Am Abend des 15. Juli fand in der Türkei ein Putschversuch statt. In den Städten Ankara und Istanbul kam es zu starker Militärpräsenz und dem Einsatz von Schusswaffen. Reisenden in Istanbul und Ankara riet das Auswärtige Amt am 16. und 17. Juli zu äußerster Vorsicht. In einem aktuellen Hinweis hieß es am Morgen des 18. Juli: „Reisenden in Istanbul und Ankara wird bis zur vollständigen Klärung der Lage weiterhin zu äußerster Vorsicht geraten. Dies gilt insbesondere auf öffentlichen Plätzen für Menschenansammlungen. Im Zweifelsfall wird geraten, in sichere Wohnungen und Hotels zurückzukehren und die Medienberichterstattung sowie diese Reise- und Sicherheitshinweise aufmerksam zu verfolgen“.

Update des Auswärtigen Amtes vom 20. Juli: Am Abend des 20. Juli 2016 ist der Notstand für alle 81 Provinzen der Türkei ausgerufen worden, der zunächst für drei Monate gilt. Ausgangssperren können nun überall kurzfristig verhängt und allgemeine Personenkontrollen jederzeit durchgeführt werden. Es wird dringend empfohlen, immer ein gültiges Ausweisdokument mit sich zu führen.

Update des Auswärtigen Amtes vom 25. Juli: Für Personen, die neben der deutschen auch die türkische Staatsangehörigkeit besitzen, kann die Notstandsregelung unter Umständen Reisebeschränkungen bei der Ausreise bedeuten: „In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass unbeachtlich des gesetzlichen Anspruchs deutscher Staatsangehöriger auf konsularischen Rat und Beistand, kein konsularischer Schutz gegenüber hoheitlichen Maßnahmen der türkischen Regierung und ihrer Behörden gewährt werden kann, wenn der oder die Betroffene auch die türkische Staatsangehörigkeit besitzt.“

Informationen der Reiseveranstalter zum Thema Umbuchung und Stornierung für Reisende mit deutscher und türkischer Staatsbürgerschaft (alle Angaben ohne Gewähr):

  • TUI bietet betroffenen Gästen gebührenfreie Umbuchungen und kostenlose Stornierungen für Anreisen bis einschließlich 31. August 2016 an.
  • Alltours und FTI prüfen die Option der kostenfreien Umbuchung in andere Zielgebiete für Reisen bis 31. August individuell.
  • Auch Thomas Cook führt Einzelfallprüfungen durch.

Wir halten euch an dieser Stelle auf dem Laufenden zu aktuellen Lage. Hier findet ihr außerdem Informationen der einzelnen Reiseveranstalter zum Thema Umbuchung und Stornierung. (Alle Angaben ohne Gewähr, Stand 17.07.)

Über die datumsbezogenen Sonder-Storno- und Umbuchungsbedingungen hinaus gelten grundsätzlich die jeweiligen Veranstalter-AGB, die ihr hier auf einen Blick einsehen könnt.

 

TUI Deutschland, 1-2-FLY und XTUI:

  • Kostenlose Stornierung von Abreisen in die Türkei bis einschließlich 18.07. (XTUI aktuell nur bis 18.07.)

Alltours / XALL:

  • Kostenlose Stornierung von Abreisen in die Türkei bis einschließlich 18.07., kostenlose Umbuchung von Reisen bis einschl. Startdatum 24.07.

BYE BYE Reisen:

  • Kostenlose Stornierung und Umbuchung von Abreisen in die Türkei bis einschl. 18.07., kostenlose Umbuchung von Reisen bis einschl. Startdatum 24.07.

Bentour Reisen:

  • Kostenlose Stornierung und Umbuchung von Abreisen in die Türkei bis einschl. 17.07.,

ETI Reisen:

  • Kostenlose Stornierung und Umbuchung von Abreisen in die Türkei bis einschl. 18.07.

DER, Dertour Packaging (XDER), ADAC:

  • Kostenlose Stornierung oder Umbuchung von Abreisen in die Türkei am 16.07. und 17.07.

ITS & JAHN Reisen, Jahn Reisen AT, ITSX, TJAX, XJAH:

  • Kostenlose Stornierung und Umbuchung von Abreisen in die Türkei am 16.07 und 17.07.

ITS Billa:

  • Kostenlose Stornierung und Umbuchung von Abreisen in die Türkei am 16.07 und 17.07.

FTI Group (FTI, XFTI, BIG, XBIG, 5vorFlug, X5VF)

  • Kostenlose Stornierung und Umbuchung von Abreisen in die Türkei am 16.07. und 17.07

Ferien Touristik:

Thomas Cook Gruppe (einschl. Öger Tours):

  • Kostenlose Stornierung und Umbuchung von Abreisen in die Türkei am 16.07. und 17.07.

JT Touristik:

  • Umbuchung und Stornierung von Pauschalreisen gemäß Veranstalter AGB, kostenfreie Umbuchung oder Stornierung von reinen Hotelreservierungen (Hotel Only mit Eigenanreise) für alle Türkei-Anreisen bis einschl. 18.07.

Schauinsland Reisen:

LMX-Touristik:

LTUR, HLX und AirBerlin Holiday:

  • Kostenlose Stornierung mit Abreise in die Türkei bis einschl. 18.07.

Bentour:

  • Kostenlose Stornierung und Umbuchung von Abreisen in die Türkei am 16.7. und 17.7.

Tropo:

  • Kostenlose Stornierung von Abreisen in die Türkei am 16.7. und 17.7.

Ferien:

  • Kostenlose Stornierungen oder Umbuchungen aktuell nicht möglich

Vtours:

  • Kostenlose Stornierung von Abreisen in die Türkei am 16.7. und 17.7.

H&H Touristik:

ITT Ferien Pur / XPUR: