1165446057.ryanairDie Ergebnisse einer Umfrage unter Ryanair-Piloten zeigen: 72,6 Prozent der Befragten wollen das Unternehmen verlassen.

Die Ryanair Pilot Group stellt die Ergebnisse einer kürzlich durchgeführten Umfrage unter mehr als 1100 Piloten nun im Rahmen der Luftfahrtmesse ILA vor.

Die Studie liefert interessante Einblicke in die Arbeitsbedingungen der Airline: So geben mit 72,6 Prozent eine sehr hohe Zahl der Befragten an, das Unternehmen verlassen zu wollen. Mehr als die Hälfte planen dieses Vorhaben innerhalb der nächsten zwei Jahre zu verwirklichen.

Bereits in den vergangenen eineinhalb Jahren haben ca. 300-500 Piloten das Unternehmen verlassen. Ausschlaggebend dafür waren beispielsweise die schlechte Bezahlung und die respektlose Behandlung des Personals. Auch Ferien mit der Familie seien praktisch unmöglich, da über 95 Prozent der Befragten keinen regulären Sommerurlaub nehmen können.

„Eine solche Unternehmenskultur, die an Einstellungen aus dem vorletzten Jahrhundert erinnert, sollte in Europa längst undenkbar sein,“ so äußerte sich auch Ilja Schulz, Präsident der Vereinigung Cockpit.