La PalmaEin Stromausfall hat auf der kanarischen Insel La Palma das Leben nahezu lahmgelegt. Mit Ausnahme von Krankenhäusern und Notdiensten soll die gesamte Kanaren-Insel betroffen sein, teilten die Inselbehörden mit. Noch ist nicht absehbar, wann eine störungsfreie Stromversorgung gewährleistet werden kann. 

 

Die Ursache sei eine „schwerwiegende Panne“ im Kraftwerk in der Inselhauptstadt Santa Cruz. Nach einer Havarie fiel auf der gesamten Insel der Strom aus. Der totale Stromausfall auf der Insel begann gestern um 18.47 Uhr. Ein meteorologisches Probelm kann nahezu ausgeschlossen werden.

 

Laut focus.de ging die Inselverwaltung davon aus, dass die Behebung der Panne bis zu fünf Stunden dauern könne. Spanien-Bilder.com schreibt zudem, dass der Fehler zunächst in der Zentrale Los Guinchos in der Gemeinde Breña Baja auftrat. Es ist nicht bekannt, ob die Störung mittlerweile behoben wurde.
Betroffen von dem totalen Stromausfall sind knapp 90.000 Einwohner der Insel und einige tausende Touristen.