Das Gericht entschied gegen ein generelles Nachtflugverbot am Flughafen Köln/Bonn. Laut eines Artikels des Nachrichtenmagazins Focus.de wies das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht in Münster mehrere Klagen der Städte Siegburg und Lohmar wie auch eines Privatmannes nun ab.

Primär sei es in der Klage um das Nachtflugverbot für Frachtflugzeuge gegangen, heißt es, für Passagierjets plane die Landesregierung in Nordrhein-Westfahlen ohnehin ein Nachtflugverbot zwischen 0 Uhr und 5 Uhr.

Das Gericht begründete seine Entscheidung mit dem Argument, dass die Betriebsgenehmigung für den Flughafen Köln/Bonn auf juristischem Wege nicht anfechtbar sei.