Southside, Hurricane, … kennt ja jeder! Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einer verrückten Festival-Alternative? Passend zum Kinostart von „Systemfehler – Wenn Inge tanzt“ stellen wir euch die skurrilsten Musikfestivals Deutschlands vor.

 

In „Systemfehler – Wenn Inge tanzt“ feiert eine neue deutsche Punk-Rock-Band erste Erfolge. Mit ihrem Hit „Wenn Inge tanzt“ bekommen sie die Chance als Vorband bei einem Madsen Konzert zu spielen…. Ob das klappt, seht ihr ab dem 11. Juli 2013 in den deutschen Kinos. Vielleicht aber seht ihr sie ja auch auf einem dieser Musikfestivals… wer weiß!?

wackenWacken Open Air (01.-03.08.2013)

Das legendäre Open-Air-Event im schleswig-holsteinischen Dorf Wacken ist mit zuletzt 85.000 Teilnehmern und über 130 Bands nicht nur das vermutlich größte Heavy-Metal-Festival der Welt, sondern befindet sich mittlerweile auch in einem jährlichen Duell mit „Rock am Ring“ um den Titel des größten Open-Air-Festivals Deutschlands. Den 1.800 Bewohnern der kleinen Gemeinde bescheren die drei Tage Ausnahmezustand jedes Jahr neben kostenloser Dauerbeschallung auch ein echtes Wirtschaftswunder.

FreakstockFreakstock (31.07.-04.08.2013)

Wer für seine auf dem Wacken begangenen Sünden Buße tun möchte, kann sich direkt im Anschluss im circa 400 Kilometer südlich gelegenen Borgentreich unter die Besucher des „alternativen Jesus-Festivals“ mischen, welches dieses Jahr unter dem Motto „Change(d)“ stattfindet. Zu den Besonderheiten des Freakstock zählen neben einem sehr abwechslungsreichen Musikprogramm auch die vielen Workshops und Seminare, die sich unter anderem um „grundsätzliche Fragen des Glaubens“ drehen.

SchlagermoveSchlagermove (29.06.2013)

Das größte Schlager-Festival Deutschlands besteht auch in diesem Jahr aus zwei Teilen: Am Nachmittag zieht die Schlagerkarawane durch St. Pauli, abends gibt es dann beim sogenannten „Aftermove“ ein fröhliches Bühnenprogramm mit bekannten Stars. Diesmal sind unter anderem Bernhard Brink, Chris Roberts und Willi Herren dabei. Anspruchsvolle Texte und grenzenlos gute Laune sind also garantiert!

 

meralunaM’era Luna Festival (10.-11.08.2013)

Freunde der musikalisch eher subtil zum Ausdruck gebrachten Lebensfreude treffen sich derweil auf dem „M’era Luna Festival“ in Hildesheim. Schwerpunkt des Festivals sind Mittelalterrock, Alternative Rock, Synth Rock, Gothic und ähnliche Genres. Mit Headlinern wie „Nightwish“, „HIM“, „Deine Lakaien“ oder „Blutengel“ ist das Event, bei dem erneut 20.000 Teilnehmer erwartet werden, ein Pflichttermin für alle „Schwarzen“, die das thematisch ähnlich gelagerte Leipziger „Wave-Gotic-Treffen“ im Mai verpasst haben.

Bild: volksbundbremen

Bild: volksbundbremen

Musikschau der Nationen (24.-26.01.2014)

Noch bis zum nächsten Januar müssen sich hingegen alle Fans internationaler Militärmusik gedulden. Immerhin hat „Europas größtes Blasmusikfestival“ zur dann bereits 50. Musikschau der Nationen – nach eigener Auskunft – ein Programm der Extraklasse mit Spitzenorchestern aus aller Welt angekündigt. Übrigens: Wie bei den meisten Musikfestivals ist Stage-Diving auch bei dieser Veranstaltung aus Sicherheitsgründen leider untersagt.

 

Vergesst nicht, bei unserem Gewinnspiel zum Kinofilm mitzumachen! Es winken tolle Preise!! Hier geht’s zum Gewinnspiel: Gewinnspiel Systemfehler – Wenn Inge tanzt