LufthansaAb morgen droht ein weiterer Pilotenstreik der Lufhansa. Ziel sind diesmal die wichtigen Langstreckenflüge.

Fluggäste der Lufthansa müssen sich am Dienstag auf die fünfte Welle des Pilotenstreiks in diesem Jahr einrichten. Die Piloten und Copiloten der Fluggesellschaft haben angekündigt, die Langstreckenflüge vom größten deutschen Flughafen Frankfurt in der Zeit von 9.00 bis 17.00 Uhr nicht abheben zu lassen. Laut Medienberichten soll mit dem Streik ein neuer Tarifvertrag erreicht werden.

Unterdessen hat die Lufthansa ihr Angebot konkretisiert. Die Altersgrenze für den Frühruhestand soll individuell anhand der Dienstjahre eines Piloten festgelegt werden, wie die Lufthansa am Montag mitteilte. Stichtag sei der 1. Januar 2014. Für jedes Jahr, das zu dem Zeitpunkt zum Erreichen von 30 Dienstjahren fehle, verschiebe sich der frühestmögliche Termin um zwei Monate. Das heißt: Mitarbeiter, die bereits 30 Jahre oder länger bei der Lufthansa arbeiteten, könnten wie bisher mit 55 Jahren aus dem Flugdienst ausscheiden.