Rund 150 Millionen Passagiere pro Jahr sollen nach Fertigstellung vom drei Milliarden teuren Airport abfliegen. Damit will sich Istanbul den Rekord als größter Airport der Welt nach Passagier-Kapazität sichern. Der Baubeginn ist für 2014 geplant.

Die türkische Regierung plant nach Angaben von Focus Online im Norden Istanbuls ab 2014 den größten Flughafen der Welt. Sechs Startbahnen soll der Mega-Airport erhalten. Derzeit ist der Flughafen im amerikanischen Atlanta mit 93 Millionen Passagieren pro Jahr der größte Flughafen der Welt. Vom Istanbuler Atatürk-Airport verreisten im vergangenen Jahr rund 37 Millionen Passagiere.

Allerdings zeichnen sich bereits erste Proteste gegen den Bau des neuen Istanbuler Flughafens ab. Damit der Flughafen wie geplant entstehen kann, müssen einige Dörfer zerstört und Grundstücke verstaatlicht werden, was den Unmut der Bewohner auf sich zieht. Auch Umweltschützer sind alarmiert, da Wälder in der Nähe der Schwarzmeerküste für das Flughafenprojekt weichen sollen.

Ob der geplante Istanbuler Airport bei Fertigstellung Ende des Jahrzehnts tatsächlich ein Rekordhalter wird, entscheidet sich allerdings erst nächstes Jahr. Dann entscheidet Dubai über den Ausbau seines bereits eröffneten Flughafens. Die Flughäfen in Dubai und Peking sollen für 2020 eine Passagierzahl von 160 Millionen Fluggästen pro Jahr anstreben.