Ein Meer aus grünen Gesichtern zieht durch die Stadt, Kobolde springen durch die Gegend und Konfetti in Kleeblattform fliegt durch die Luft. Einmal im Jahr wird es auf der grünen Insel so richtig grün – dann ist St.Patrick’s Day! Am 17. März ist grün die vorherrschende Farbe der feiernden Iren in aller Welt. Lá Fhéile Pádraig ist der irische Name für den Gedenktag zu Ehren des Nationalheiligen St. Patrick. Anlass genug für uns, Euch das wunderschöne Irland genauer vorzustellen. Hier sind für euch die Must-Sees für einen Besuch auf der grünen Insel..

DublinDublin
Historische Sehenswürdigkeiten, grüne Parks und Folk-Music-Klänge an jeder Ecke – das alles ist Dublin. Die Hauptstadt der irischen Republik überzeugt durch Großstadtflair, kombiniert mit uriger Gemütlichkeit. Für Bierfans empfiehlt sich ein Besuch im Guinness Storehouse oder aber in einem der mehr als 850 Pubs der Stadt. Unbedingt probieren: Irisch-englische Tarts im „The Queen of Tarts“.

Ring of KerryRing of Kerry
Die knapp 180km lange Küstenstraße im Südwesten Irlands ist unbedingt einen Ausflug wert. Während der Rundfahrt hat man einen herrlichen Ausblick auf das Meer, die irischen Inseln und die malerische Steilküste.Tipp: Busse dürfen wegen der Enge der Straßen nur auf der Hauptstraße in eine Richtung fahren. Wer auch auf den unzähligen kleinen Straßen fahren möchte, sollte sich ein eigenes Auto mieten.

corkCork
Wer schon immer einmal eine Kirchenglocke selber läuten wollte, der kann dieses im Church Tower of Shandon tun. Aber auch für Feinschmecker hält Cork etwas Tolles bereit: Auf dem English Market gibt es frischen Fisch, Früchte, Gewürze und Delikatessen aus aller Welt. Typisch irisches Essen wie den traditionellen Irish Stew zu fairen Preisen gibt es in Finins Restaurant.

Killarney Nationalpark Irland Killarney Nationalpark
Der Killarney National Park ist Irlands ältester und größter Nationalpark und vor allem für Naturliebhaber ein toller Ausflugsort. Über ein drittel der wunderschönen Parklandschaft bedecken die drei Seen Lough Leane, Muckross Lake und Upper Lake. Aufgrund der biologischen Vielfalt in Flora und Fauna wurde der Park sogar als UNESCO Biosphärenreservat ausgezeichnet.

kilkennyKilkenny
Ein Paradies für Bierliebhaber – hier hat das wohlschmeckende dunkle Kilkenny seinen Ursprung! Die Stadt befindet sich im Südosten der Republik an den Ufern des River Nore und ist berühmt für ihr reges Nachtleben. Restaurants, gut besuchte Pubs und Bars sorgen für einmaliges Flair. Freunde des Bieres sollten sich einen Besuch der Smithwick’s Brauerei nicht entgehen lassen – Biertest inklusive.