Interessant für Mallorca-Urlauber: In Spanien hob am Wochenende ein neuer Billigflieger zum Jungfernflug ab. Als Low-Cost-Airline launchte die spanische Fluglinie Iberia ihre günstige Tochter ‚Iberia Express‘. Vom Drehkreuz Madrid versorgt der Flieger Ziele auf der iberischen Halbinsel, sowie die Kanaren und Balearen. ‚Iberia Express‘ bietet günstige Flüge nach Ibiza, Mallorca und Menorca bereits ab 33 Euro an. Nach Fuerteventura, Lanzarote und  La Palma geht es ab 97 Euro.
 
 
Besonders interessant sind diese Flüge für Urlauber, die ihre eigene Anreise auf die beliebten Ferieninseln planen. Sie haben nun nun eine Alternative zu den oft überteuerten und überbuchten Flügen deutscher Airlines.

Bis Ende 2012 plant ‚Iberia Express‘ von Madrid aus ein Angebot von insgesamt 13 Strecken innerhalb Europas und Spaniens. Mit 14 Fliegern des Typs Airbus A 320 sollen dieses Jahr 2,5 Millionen Fluggäste  transportiert werden. Die neue Airline gehört zur Oneworld-Allianz, der Air Berlin erst im März beigetreten ist.

Flüge der neuen ‚Iberia Express‘ gibt es auf der spanisch- und englisch-sprachigen Webseite www.iberiaexpress.com zu buchen.

Bild: © 2012 IBERIA, L.A.E., S.A. OPERADORA, SOCIEDAD UNIPERSONAL