GriechenlandStreiks und Protesten zum Trotz: Griechenland wappnet sich für den Ansturm der Touristen. Reiseveranstalter und das Land sind zuversichtlich und gehen von einer hohen Nachfrage aus. Neue Hotels und Destinationen sollen viele Urlauber anlocken. Manche gehen gar von einem Rekordjahr für den Staat am Mittelmeer aus.

Stabile Preise, neue Hotelanlagen sowie ein Besucherhoch im ersten Quartal sind laut DRV verantwortlich für den Optimismus. Für 2013 werden 17 Millionen Touristen aus dem Ausland erwartet – ein Plus von 1,5 Millionen im Vergleich zum Vorjahr. Wirtschaftskrise und Streiks haben scheinbar wenig Einfluss auf die Urlaubsplanung. Isabella Partasides, Pressesprecherin von Thomas Cook, ist sich sicher und prophezeit auf focus.de: „Griechenland erlebt in diesem Jahr ein Comeback!“