Strandspaziergänge, Wassersport oder einfach nur relaxen – Hauptsache nackt! Was für den Normal-Urlauber vielleicht anstößig wirkt, ist für Anhänger der Freikörperkultur das ganz große Glück. Sie sind gerne nackt – am liebsten immer und überall. Für alle FKK-Freunde unter euch stellen wir heute zehn wunderschöne FKK-Strände in Europa vor, an denen Nacktsein ausdrücklich erwünscht ist! Vielleicht bekommt ja sogar der ein oder andere Textil-Strandbesucher Lust, einen Nacktbadetag im Traumurlaub einzulegen…

Cap d’Agde / Frankreich

Die Hauptstadt der Nackten! Shoppen, Eis essen oder Fahrrad fahren – wer im „Quartier naturiste“ Urlaub macht, befreit sich schon bei Ankunft von lästigen Textilien. FKK-Familien fühlen sich hier genauso wohl wie Swinger-Paare – diese treffen sich gerne am berühmt-berüchtigten „Schweinchenstrand“. Achtung: Kein Ort für Minderjährige!

Playa de las Gaviotas / Teneriffa

Schwarzer Sand auf nackter Haut – verlockende Vorstellung! Gut versteckt im Osten der Insel liegt der entzückende kleine Strand für Anhänger der Freizügigkeit. In der schäumenden Brandung lässt es sich herrlich baden. Ein Naturstrand nicht nur für Naturisten – Besucher in Badekleidung sind ebenfalls gerne gesehen.

Kampener Strand / Sylt

Ursprungsort des Nacktbadens und der deutschen Nudisten-Kultur – die berühmte Buhne 16! Drei Kilometer FKK-Vergnügen samt Bistro und Strandsauna für nordisch-frische Sommertage. Feiner Sand und raue Wellen, gepaart mit entspannter Freizügigkeit, machen „Buhne 16“ zum Paradies für anspruchsvolle FKK-Urlauber.

Mallorca Badebucht

Playa el Mago / Mallorca

Wer Mallorcas Südwestküste mag und FKK liebt, ist am Playa el Mago bestens aufgehoben. Textilfrei ist hier das Motto, keinesfalls aber Pflicht. Von Felsen umgeben, ist die idyllische Bucht der perfekte Ort für einen entspannten Strandtag und gilt als echter Geheimtipp unter den FKK-Freunden.

Mirtiotissa Beach / Korfu

Ein Eldorado für FKK Freaks und Naturliebhaber! Fernab von hektischen Strandpartys und lauter Musik findet sich der kleine Strand eingerahmt in wild romantischer Natur. Urlauber treffen auf Einheimische – am einzigen FKK-Strand vermischen sich die Kulturen und Traditionen. Highlight: Natürliche Duschen im Felsen mit frischem Quellwasser.

Playa del Ingles/ Gran Canaria

FKK und mehr: Die Dünen von Maspalomas sind legendär! Vom Kiosk „Bude 4“ im öffentlichen FKK-Bereich geht’s rauf auf die Dünen und rein ins Vergnügen. In Büschen und unter Palmen des weitläufigen Areals finden sich zahlreiche Paare, die sich miteinander vergnügen. Natürlich nicht offiziell, denn es gilt: Sex in der Öffentlichkeit ist strengstens verboten.

Strände von Hvar / Kroatien

FKK- Inselhopping ist nur in Kroatien möglich! Hier hat man die Qual der Wahl: Nudismus wird auf fast allen kleinen Inseln vor Hvar praktiziert. Empfehlenswert ist das winzige Eiland Jerolim mit traditionellem FKK-Strandbad – schönes Fleckchen in entzückender Natur. Genau die richtige Wahl für entspannten Urlaub frei von gesellschaftlichen Zwängen.

Es Cavallet / Ibiza

House-Musik und kühle Cocktails gibt es in den zahlreichen Strandbars – nackte Haut am dazugehörigen Strand. Ein Top-Spot für Nudisten: Wild und naturbelassen mit schneeweißen Dünen und hohen Wellen. Das Ende des Strandes ist ein bekannter Homosexuellen-Treff der Insel-Szene. Also: Toleranzgrenze nach oben schrauben oder Abschnitt ganz einfach meiden.

Algarve Strand

Praia do Homem Nu/ Algarve

“Strand des nackten Menschen” – der Name ist hier Programm! Anfang der neunziger Jahre entdeckten Naturisten diese Bucht für sich. An der Westspitze der Ilha de Tavira gelegen, bietet der weitläufige und naturbelassene Strand Badevergnügen für freizügige Urlauber. Vorsicht: Die Strömungen sind sehr stark und nur für geübte Schwimmer geeignet!

Faliraki / Rhodos

Eigentlich gilt in Griechenland Nacktbadeverbot, dennoch gibt es versteckte Ecken, an denen die Ordnungshüter ein Auge zukneifen. Bekannter Treffpunkt für FKK-Fans ist der südliche Teil des Faliraki-Strandes. Hier kann nach Lust und Laune sonnengebadet werden – ganz ohne lästige Bikinischnüre und Badehosen.

Wie steht ihr zum Thema FKK? Findet ihr es anstößig oder lasst ihr euch selber gerne mal die Sonne auf die nackte Haut scheinen?