Die Wahl des passenden Kinderhotels ist für Familien besonders schwierig – und entscheidet über einen gelungenen Familienurlaub. Viele Hotels werben mit Kinderangeboten, doch nicht jedes Betreuungsangebot bietet die gleichen Leistungen. Kein Wunder, denn Begriff „Kinderhotel“ ist nicht geschützt. Damit ihr bei all dem Angebot nicht den Überblick verliert, geben wir hilfreiche Tipps, mit denen ihr die genau passende Unterkunft findet. Eine gute Orientierung bieten auch die HolidayCheck Award Hotels in der Kategorie „Familienurlaub“, die von Familien besonders gut bewertet wurden.

HolidayCheck Tipps für den Familienurlaub

  • Wann gibt es das Betreuungsangebot im Hotel?

Kinderbetreuungsangebote in Familienhotels sollen Kindern viel Freude bereiten und den Eltern entspannte Stunden zu zweit ermöglichen. Damit das auch klappt, sollten Eltern vor der Buchung unbedingt überprüfen, zu welchen Zeiten Kinderbetreuung angeboten wird. Es kommt vor, dass Hotels die Animationen nur zur Hochsaison anbieten. In anderen Fällen beschränkt sich das Angebot auf einige Tage in der Woche oder wenige Stunden am Tag. Ebenso wichtig ist es für Eltern, sich über das Betreuungspersonal zu informieren – wird als Babysitter normales Hotelpersonal abgestellt oder gibt es pädagogisch geschulte Mitarbeiter?

  • Sind die Betreuungsangebote altersgerecht?

Soll es der Streichelzoo oder die BMX Ralley für die eigenen Kids sein? Ein Dreijähriger hat an anderen Spielen und Aktivitäten Spaß als ein Schulkind. Umso wichtiger ist es also, vor der Buchung genau darauf zu achten, ob die Kinderbetreuung im Familienhotel für die Altersstufe des eigenen Nachwuchses geeignet ist. Viele Hotels bieten sogar spezielle Angebote für Kinder in bestimmten Alter an – von der Montessori Gruppe für Babys, über Zaubershows für Kleinkinder bis hin zu Erlebnisbädern für die Schulkids.

  • Passen die Angebote zu meinen individuellen Wünschen?

Am Kinderhotel angekommen tritt der angekündigte Clown nur am Wochenende auf oder der Babypool ist zu kalt? Nichts ist ärgerlicher als aufgrund falscher Erwartungen im Urlaub enttäuscht zu werden. Scheuen Sie sich deshalb nicht und greifen Sie zum Telefon, um beim Hotel direkt zu überprüfen, ob das Angebot auch ihren individuellen Wünschen standhält. Denn: Lieber fragt man doppelt und ist vor Ort nicht enttäuscht. Eine gute Informationsquelle sind auch die Erfahrungen anderer Urlauber in den Hotelbewertungen auf HolidayCheck. Die Bewertungen lassen sich extra nach Familienreisenden filtern.

  • Ist der Preis angemessen?

Kinder- und Familienhotels gehören zu den höherpreisigen Hotels. Dafür bekommen Familien oft auch ein Rundum-sorglos-Paket – zum Beispiel pädagogisch ausgerichtete B etreuungskonzepte, Hipp Babynahrung am Hotelbuffet oder aufregende Erlebnisbäder. Familienurlauber sollten sich deshalb nicht allein vom Preis abschrecken lassen, sondern genau abwägen, welche Leistungen inbegriffen sind.

Kinderhotels: HolidayCheck Award Hotels in der Kategorie „Familienurlaub“

Familienurlaub mit Babys

Leading Family Hotel Alpenrose ****+ (99% Weiterempfehlungsrate)

Familienurlaub: Leading Family Hotel und Resort AlpenroseDas Leading Family Hotel Alpenrose in Tirol erwartet seine Gäste mit einem umfassenden Familienangebot. Besonders hervorzuheben ist dabei der Baby Club, der sich um die kleinsten Hotelgäste bis zum 24. Monat kümmert. Schon Neugeborene ab dem 7. Lebenstag sind willkommen – und das alles bei bester pädagogischer Betreuung unter Leitung einer studierten Erziehungswissenschaftlerin.

 

 

Rieser’s Kinderhotel Buchau ****+ (98% Weiterempfehlungsrate)

Urlaub mit Kind: Riesers Kinderhotel BuchauBesondere Betreuungskonzepte gibt es auch in Rieser’s Kinderhotel Buchau am Achensee. Neben der Babybetreuung von 9-20 Uhr gibt es Babyschwimmkurse, eine Motessori Spielgruppe und das Prager-Eltern-Kind-Programm, dessen Ziel die Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung und der Kontakt zu Gleichaltrigen ist.

 

 

 

Familienurlaub mit Kleinkindern

Kinderhotel Felben **** (99% Weiterempfehlungsrate)

Familienurlaub: Kinderhotel FelbenKids erleben im Kinderhotel Felben im Salzburger Land richtiges Bauernhof-Feeling: Während der Kinderbetreuung helfen sie dem Bauern Toni, lernen die Tiere des Streichelzoos kennen und können ab 5 Jahren sogar Reitunterricht nehmen. Auch für die Älteren ist gut gesorgt: Schulkinder können ihre Zeit im Kinderhotel Felben unter anderem mit Zauber- oder Schminkkursen oder BMX Ralleys abwechslungsreich gestalten.

 

Kinderhotel Bär ****+ (99% Weiterempfehlungsrate)

Urlaub mit Kinde: Kinderhotel BärIm Kinderhotel Bär gibt es Sommer wie Winter abwechslungsreiche Kinderanimation – und das von 8.30 bis 21 Uhr. Während die Eltern auf der Piste die Kurven schwingen, Wandern oder einfach nur entspannen, entdecken die Kleinen die Umgebung, werden vom Zauberclown Mimo verzaubert und toben sich im Bastel&Kreativ Bereich aus.

 

 

 

Familienurlaub mit Schulkindern

Familien- und Wellnesshotel Prokulus ****+ (100% Weiterempfehlung)

Familienurlaub: Familien- und Wellnesshotel ProkulusIm Kinderclub „König Pipo“ des Familien- und Wellnesshotel Prokulus hat ihr Nachwuchs ganztägigen Urlaubsspaß auf 300 Quadratmetern. Neben Basteln, Werken und Kneten gibt es in den Ferienzeiten für die Kids sogar spezielle Kinderfitnessangebote. Unter Anleitung einer Sportpädagogin kommen die Schulkinder bei Zumba, Tanzen oder Fitboxe für 30 Minuten so richtig ins Schwitzen.

 

Family & Spa Resort Sonnenhof ****+ (97 % Weiterempfehlungsrate)

Urlaub mit Kindern: Family und Spa Resort SonnenhofFamilien mit Schulkindern sind im Family & Spa Resort Sonnenhof in Südtirol richtig aufgehoben. Mit Abenteuerspielplatz, Wellen- oder Reifenrutsche oder einem abenteuerlichen Indianer-Tag wird es auch dem Nachwuchs in einem Wellnesshotel nicht langweilig. Und sollten auch die Kids auf den Spa-Geschmack kommen – kein Problem: Es gibt spezielle Kinder-Wellness Angebote.

 

 

Kinderhotel Waldhof **** (99% Weiterempfehlungsrate)

Familienurlaub: Kinderhotel WaldhofKleine Piraten toben sich im Kinderhotel Waldhof im Käp’n Hook Erlebnisbad aus. Dort warten Wasserrutschen, Aussichtsturm und eine Kindersauna auf die jüngeren Gäste. Auch ein Kinderkino und eine Kreativwerkstatt stehen auf dem Programm. In einem extra Teenieraum bleiben die Kids ab 10 Jahren einfach mal unter sich.