Die Reederei Norwegian Cruise Line will ein neues Kreuzfahrtschiff von der Meyer-Werft in Papenburg bauen lassen. Das Schiff trägt den Projektnamen „Breakaway Plus“ und soll 2015 fertiggestellt werden. Mit 4200 Passagieren und einer Tonnage von 163.000 BRZ soll es größer werden als das bisherige Flaggschiff der Reederei, die Norwegian Epic. Sie gilt bisher als das drittgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt.

In dem kleinen niedersächsischen Papenburg entstehen  mit die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Erst im April 2012 wurde die neue AIDAmar über die Ems überführt. Von dort geht es direkt  in die Nordsee. Wie die Kreuzfahrt-Reporter von cruisetricks berichten, hat die  Norwegian Cruise Line und die Meyer-Werft zusätzlich noch eine Option für ein zweites, baugleiches Schiff vereinbart – die mögliche Auslieferung ist für Frühjahr 2017 geplant.

Wie viele andere Kreuzfahrtschiffe auch kreuzt die Norwegian Epic im Frühjahr in der Karibik und im Sommer im Mittelmeer. Das Flaggschiff wird auf HolidayCheck.de von 87 Prozent der bisherigen Passagiere weiter empfohlen.