Ob als Absacker nach der Arbeit, als Aperitif oder auf einer Beach-Party: Im Sommer sind Cocktails immer voll im Trend. Von fruchtig bis herb ist für jeden etwas dabei. Bunte Farben und ausgefallene Kreationen finden sich auf den Getränkekarten. Aber wo kommen Cuba Libre und Co. eigentlich her? Wir haben für euch zehn beliebte Cocktails mit Ortsnamen zusammengestellt.

Long Island BarLong Island: Long Island Iced Tea

Der wohl bekannteste Cocktail ist der Long Island Iced Tea – ursprünglich von der gleichnamigen Insel Long Island in den USA. Nur eine Brückenlänge von New York City entfernt, laden hier weiße Sandstrände entlang des Atlantiks ein: Erholung pur. Und diese ist beim Genuss des Cocktails auch nötig. Zwar erinnert er an einen normalen Eistee, hat es jedoch mit fünf verschiedenen Alkoholsorten in sich. Ihr kennt es sicher: Erwähnt man den Long Island Iced Tea auf einer Party, hat meistens jeder eine verrückte Geschichte parat.

Urlauber empfehlen: Z NYC Hotel**** in Long Island City / USA

Strand von KubaKuba: Cuba Libre

Nach Ende des spanisch-amerikanischen Krieges stießen die Soldaten mit einem besonderen Getränk auf die Befreiung Kubas an: Es war der Cuba Libre. Die Antillen-Insel in der Karibik brachte nicht nur den Cocktail hervor, sondern auch Salsa, Zigarren und einen lateinamerikanischen Lebensstil an weißen, feinsandigen Stränden. Auf Kuba könnt Ihr euch in ein komplett anderes Lebensgefühl versetzen lassen durch Oldtimer aus den Fünfzigerjahren und kubanischen Gerichten wie Ropa vieja.

Urlauber empfehlen: Casa Jörg / Hostal Las Palmas in Trinidad / Kuba

Aussicht auf ManhattanManhattan: Manhattan

Lustiger Fakt: Auch wenn der Manhattan aus den USA stammt, ist er in Deutschland auf der Insel Föhr ein „Nationalgetränk“. Jedoch wird dieser Aperitif nicht nur spätestens seit der Serie „Sex and the City“ genossen, sondern entstand um die 1870er im New Yorker „Manhattan Club“. Die Stadt New York vereint vor allem in Manhattan viele Touristenattraktionen wie den Times Square oder das Apollo Theater.

Urlauber empfehlen: Hotel Yotel New York at Times Square West*** in Manhattan / USA

Strand auf den BahamasBahamas: Bahama Mama

Der Bahama Mama ist bekannt als ein fruchtig-aromatischer Cocktail. Auf den Bahamas ist er bereits der „Nationalcocktail“. Ob der Cocktail tatsächlich auf den Bahamas erfunden wurde, ist noch nicht belegt. Aber nicht nur das Getränk ist berühmt, auch die Inseln sind das Paradies auf Erden. Endlose Sandstrände und türkis-blaues Wasser sind immer eine herrliche Kombination, um die Seele baumeln zu lassen.

Urlauber empfehlen: Atlantis Paradise Island Resort ***** auf Paradise Island / Bahamas

Raffles Hotel in SingapurSingapur: Singapore Sling

Eine kleine Insel vor Malaysia bildet Singapur. Für jeden sicherlich eine schillernde Welt mit zahlreichen Attraktionen. Im Nationaldenkmal „Raffles Hotel“ wurde der Singapore Sling um 1915 an der hauseigenen Bar erfunden. Auch wenn sich der herbe Cocktail zu einem fruchtigen In-Getränk wandelte, bleibt der Stadtstaat immer noch eine der herausragenden Metropolen der Welt.

Urlauber empfehlen: Raffles Hotel Singapore ****** in Singapur / Asien

Strand IpanemaRio de Janeiro: Ipanema

Der Ipanema ist die alkoholfreie Variante des Caipirinha und wird mit Ginger Ale anstelle von Cachaca zubereitet. Beide Getränke kommen aus Brasilien, wo auch der wunderschöne Strand Ipanema in Rio de Janeiro zuhause ist. An der Promenade finden sich kleine schicke Boutiquen, Restaurants mit landestypischen Gerichten und luxuriöse Apartments. Auch der Strand selbst ist für seine Eleganz und Vielseitigkeit an Besuchern bekannt.

Urlauber empfehlen: Hotel Caesar Park Ipanema ***** in Rio de Janeiro / Brasilien

Blick auf Los Angeles L.A.: Los Angeles

Eine bunte Mischung ist nicht nur der nach Los Angeles benannte Cocktail, sondern auch die City selbst. Wenn Ihr mal in der Stadt der Engel seid, gibt es Hotspots, die Ihr nicht missen dürft: Sunset Strip und der Rodeo Drive, ein Spiel im Dodger Stadium, den Santa Monica Peer oder einfach ein fruchtigen Cocktail nach einem Lauf den Runyon Canyon hinauf.

Urlauber empfehlen: Hotel The Westin Bonaventure Los Angeles **** in Los Angeles / USA

Strand in MexikoMexiko: Mexican Colada

1986 erfand Barlegende Charles Schumann einen Colada, der mit der Zutat Tequila auch die Mexikaner begeisterte. In Mexiko selbst genießen Urlauber den Mix aus spanischem und lateinamerikanischem Lebensstil. Besonders die mexikanische Küche ist sehr beliebt. Tacos, Tortillas oder Churros: Es kann gar nicht scharf und süß genug sein – auch gerne in Kombination.

Urlauber empfehlen: Excellence Playa Mujeres ***** in Cancun / Mexiko

Bar in St. PetersburgRussland: White Russian

Der Russe hat’s erfunden: Wodka. Und mit den passenden Zutaten wie Sahne und Kaffeelikör entsteht der leckere White Russian. Bekannt wurde er durch den Spielfilm „The Big Lebowski“. Das weite Russland ist jedoch besonders berühmt für seine schönen Städte im Westen des Landes. Zum Beispiel ist Sankt Petersburg – das „Venedig des Nordens“ – eine Städtereise wert. Ob eine Bootstour durch die zahlreichen Kanäle oder mit einem Blini (Pfannkuchen) vom Kiosk durch die Innenstadt schlendern: Hier kommen Stadtliebhaber auf ihre Kosten.

Urlauber empfehlen: Sokos Hotel Palace Bridge ***** in St. Petersburg / Russland

Aussicht auf SanremoSanremo: San Remo

Zwischen dem Kap Verde und dem Kap Nero liegt verborgen in einer Bucht Sanremo. Der beliebte Badeort ist der Hauptort an der sogenannten Blumenriviera. Wegen der Zucht von Nelken und Rosen und dem berühmten Blumenmarkt wird sie auch die Blumenstadt genannt. Genauso blumig und leicht ist der gleichnamige Cocktail –  der San Remo. Durch die Verwendung von Champagner bekommt er sogar noch eine prickelnde Note.

Urlauber empfehlen: Hotel Royal ***** in Sanremo / Italien