Die dritte Startbahn am Flughafen Franz Josef Strauß wird nicht gebaut. Bei einem Bürgerentscheid stimmten die Münchner dagegen. CSU und FDP sehen jedoch nach wie vor Chancen für den Bau.

Wie Süddeutsche Online berichtet, votierten die Wähler überraschend deutlich mit 54,3 Prozent gegen den milliardenteuren Ausbau des Münchner Flughafens. Eine herbe politische Niederlage für CSU und FDP.

Der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude kündigte an, er werde das Nein der Münchner „ohne Wenn und Aber“ akzeptieren. Spannend wird jetzt der nächste Schritt des bayerischen Ministerpräsident Horst Seehofer. Der Befürworter der Startbahn hatte im Vorfeld des Bürgerentscheids die Landtagswahl zur entscheidenden Abstimmung über das Großprojekt erklärt.