Bislang gehörte Bulgarien noch zu den letzten Urlaubsländern, in denen das Rauchen in Restaurants und Cafés erlaubt war. Das Parlament in Sofia entschied jetzt aber, dass ab dem 1. Juni 2012 Schluss mit dem Rauchen in geschlossenen Räumen sein soll.

Zusammen mit Griechenland gehört Bulgarien zu den größten Raucher-Nationen der EU. Das Verbot soll trotz heftiger Proteste aus der Tourismus Branche durchgesetzt werden, wie n-tv.de berichtet. Die neu beschlossenen Gesetzesnovellen sollen die bisherigen Einschränkungen verschärfen. So betrifft die Regelung nicht nur Restaurants und Cafés, sondern auch Arbeitsräume. Eine Ausnahme werden Flughäfen sein. Dort sind voraussichtlich Räumlichkeiten für Raucher geplant.