Kamel_webDie ägyptische Regierung unternimmt gerade viel, um den Tourismus im eigenen Land zu unterstützen. Flüge in die Touristenziele Taba und Marsa Alam sollen nun bis Ende April 2014 sogar mit bis zu 200 Euro pro leerem  Platz bezuschusst werden. Dies meldet der Branchendienst „FVW online“.

 

Mit diesen Subventionen werden die Chartergesellschaften angeregt, trotz geringer Auslastung ihrer Maschinen Touristen nach Ägypten zu fliegen. Die Höchst-Subvention gilt für jeden unbenutzten Sitz nach Taba auf der Halbinsel Sinai und Marsa Alam am Roten Meer bei einer Auslastung von 85 bis 94 Prozent. Darunter – ab 50 bzw. 55 Prozent bis 84 Prozent werden 180 Euro gezahlt.  Bei den anderen ägyptischen Reisezielen wie nach Hurghada gilt die bisherige Regel, dass zwar schon ab einer Auslastung von 40 Prozent Subventionen fließen, dann allerdings nur 124 Euro. Doch auch hier soll es Änderungen geben: Im Februar soll die Einstiegswelle auf 65 Prozent angehoben werden.