Am Palmsonntag, 9. April 2017, wurden zwei Anschläge auf christlich-koptische Kirchen in der Stadt Tanta (ca. 80 km nördlich von Kairo) und in Alexandria verübt. Das Auswärtige Amt hat seine Reise- und Sicherheitshinweise für Ägypten angepasst. Touristen wird darin besonders umsichtiges Verhalten empfohlen.

Aktuell ist eine Umbuchung oder Stornierung nur anhand der AGB des jeweils gebuchten Reiseveranstalters möglich.

Sollte sich die Lage verschärfen, findet ihr hier mögliche Infos der Reiseveranstalter zum Thema Umbuchung und Stornierung:

Stand: 10.04.2017 15:07 Uhr